1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Strafanzeige gegen britischen Comedystar Sacha Baron Cohen

Gegen den britischen Comedystar Sacha Baron Cohen und seinen Film "Borat" ist Strafanzeige gestellt worden. Die Staatsanwaltschaft Hamburg bestätigte am Mittwoch (1.11.), dass zwei Anzeigen wegen des Verdachts der Volksverhetzung vorliegen.

Das Europäische Zentrum für Antiziganismusforschung (Hamburg) hat nach eigener Mitteilung eine Strafanzeige unter anderem gegen den Darsteller und die Filmproduktionsfirma Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany gestellt. Das Zentrum wirft ihnen unter anderem Beleidigung, Aufruf zur Gewalt gegen Roma und Sinti sowie einen Verstoß gegen das Gleichbehandlungsgesetz vor. In dem Film, der am Donnerstag in die deutschen Kions kommt, geht es um einen kasachischen Reporter (Cohen), der rassistisch, antisemitisch und schwulenfeindlich ist.

  • Datum 01.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9KCs
  • Datum 01.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9KCs