1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Stolpersteine

Die zehn Zentimeter im Quadrat kleinen Gedenktafeln sind in die Gehwege vor Wohnhäusern eingelassen und erinnern die Opfer des Holocaust. Entwickelt wurden die Stolpersteine vom Künstler und Bildhauer Gunter Demnig.

Die ersten Stolpersteine verlegte der Bildhauer und Künstler am 16. Dezember 1992 inoffiziell und ohne Genehmigung der Stadt vor dem Kölner Rathaus. Seitdem hat sich Demnigs Projekt längst zur weltweit größten dezentralen Gedenkstätte entwickelt. Ende 2017 gab es über 60.000 Stolpersteine in 22 Ländern.

Weitere Inhalte anzeigen