1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Stolpersteine in Gütersloh

In Gütersloh werden am Mittwoch (11.5.) die ersten neun
Stolpersteine zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus verlegt. Bundesweit hat der Kölner Bilderhauer Gunter Demnig bisher über 3500 Stolpersteine gegen das Vergessen in mehr als 40 Städten verlegt.

Die Mahnmale mit Messingtafel und eingemeißeltem Namen der Opfer werden ebenerdig und meist vor den ehemaligen Wohnungen der Deportierten angebracht. Demnig will damit die Erinnerung an die Vertreibung und Vernichtung von Juden, Sinti und Roma, politisch Verfolgten, Homosexuellen, Zeugen Jehovas und Euthanasie-Opfern während der NS-Zeit lebendig halten.

WWW-Links

  • Datum 08.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6cKf
  • Datum 08.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6cKf