1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Stoiber warnt vor Eingriff in Unabhängigkeit der Bundesbank

In der Diskussion um die Nachfolge des zurückgetretenen Bundesbankpräsidenten Ernst Welteke hat CSU-Chef Edmund Stoiber davor gewarnt, die Unabhängigkeit der Bank in Frage zu stellen. "An der Spitze der Bundesbank brauchen wir hohe fachliche Qualität und internationale Erfahrung in Währungsfragen. In jedem Fall ist der Eindruck zu vermeiden, der neue Bundesbankpräsident sei ein Befehlsempfänger der Bundesregierung, sagte der bayerische Ministerpräsident der Bild-Zeitung.

  • Datum 19.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4vWa
  • Datum 19.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4vWa