1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Stichwort: Wüstenbildung

Jährlich geht eine Landfläche von der doppelten Größe des Saarlandes verloren.

Etwa zehn bis zwanzig Prozent der weltweiten Trockengebiete sind von der Wüstenbildung betroffen. Trockengebiete machen 41 Prozent der Landfläche der Erde aus - so etwa in einem Großteil Australiens, im Westen Nordamerikas oder in weiten Teilen der Andenregion in Südamerika. Insgesamt leben in den Trockenregionen mehr als zwei Milliarden Menschen.

Durch die globale Klimaerwärmung sowie durch Abholzung, Überweidung und Monokulturen verwandeln sich immer größere Landflächen in Wüsten. Auf diese Weise gehen jedes Jahr eine halbe Million Hektar Land verloren - das entspricht einer Fläche doppelt so groß wie das Saarland. So wächst in China die Wüste Gobi jährlich um 10.000 Quadratkilometer. In Nordafrika fallen jedes Jahr Tausende Quadratkilometer von Land der Wüste zum Opfer.

Die Vereinten Nationen sehen die Gesundheit und Lebensgrundlage von mehr als einer Milliarde Menschen in über 100 Ländern durch Landerosion bedroht. Dürreperioden und Wüstenbildung verursachen jedes Jahr schätzungsweise 42 Milliarden Dollar Schaden durch Ernteausfälle.

Die Redaktion empfiehlt