1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Stichwort: Tabasco

Der südostmexikanische Bundesstaat Tabasco liegt am Golf von Mexiko. Mit rund 25.000 Quadratkilometern ist er etwas größer als Mecklenburg-Vorpommern.

In der Sprache der Ureinwohner heißt Tabasco "Land, in dem die Erde heiß und feucht ist". Die tropische Landschaft Tabascos ist geprägt von Regenwald, Flüssen und Sumpfland. Einzige große Stadt ist die im Zentrum liegende Hauptstadt Villahermosa. Bekannt ist Tabasco vor allem für seine reichen Öl- und Gasvorkommen, welche die Wirtschaft des Bundesstaates voranbringen.

Ob die nach der Region benannten Chilisorte Tabasco, auf der die bekannte scharfe Würzsoße basiert, ursprünglich aus der Gegend stammt, ist nicht sicher.

Ein Großteil der rund zwei Millionen Einwohner lebt von der Landwirtschaft. Hauptanbauprodukte sind Getreide, Zuckerrohr und Bananen. Auch Fischerei und Viehzucht spielen eine große Rolle.

Touristen interessieren sich für die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, mehr aber noch für die Überreste der Kultur der Olmeken, die als älteste Zivilisation der Region gilt. Das Indianervolk hinterließ unter anderem eine hoch entwickelte Bildhauerkunst - darunter mehr als zwei Meter hohe Kolossalköpfe - und eine Hieroglyphenschrift.