1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nahost

Stichwort: Gazastreifen

Das Palästinensergebiet Gazastreifen ist ein größtenteils von Israel umgebener Landstrich an der Mittelmeerküste. Mit rund 360 Quadratkilometern Fläche ist der Gazastreifen kleiner als das Bundesland Bremen.

Satellitenaufnahme vom Gazastreifen (Foto: AP)

Satellitenaufnahme

Das als Gazastreifen bezeichnete Küstengebiet ist ein dicht besiedelter Landstreifen am südöstlichen Ende des Mittelmeers, 45 Kilometer lang und etwa zehn Kilometer breit. Rund 1,5 Millionen Palästinenser leben im Gazastreifen, mehr als die Hälfte davon sind Flüchtlinge aus anderen Gebieten. Der Küstenstreifen ist damit eine der am dichtesten besiedelten Regionen der Welt, das Bevölkerungswachstum ist eines der höchsten weltweit.

Das Leben im Gazastreifens ist von Gewalt und sozialer Not bestimmt. Viele der Bewohner sind auf internationale Hilfe angewiesen. Fast die Hälfte der überwiegend muslimischen Einwohner ist jünger als 15 Jahre.

Die Stadt Gaza ist seit 3000 Jahren ohne Unterbrechung besiedelt. Hier haben sich alle antiken Kulturen gekreuzt. Die Muslime glauben, dass der Urgroßvater des Propheten Mohammed in Gaza begraben ist.

Im Ersten Weltkrieg übernahm Großbritannien die Kontrolle über den Gazastreifen und das restliche Palästina. Ägypten sicherte sich das Gebiet im Krieg um die israelische Unabhängigkeit 1948. Nach dem Krieg strömte ein Viertel der palästinensischen Flüchtlinge aus den nun israelischen Gebieten in den Gazastreifen. Die Bevölkerung verdreifachte sich bis Ende 1949. Israel eroberte das Küstengebiet im Sechs-Tage-Krieg 1967 und begann mit dem Bau jüdischer Siedlungen.

Im September 2005 zog Israel seine Soldaten ab und räumte die Häuser der Siedler. Seitdem kontrolliert Israel die Außengrenzen. Im Juni 2006 ging Israel in einer Bodenoffensive gegen Extremisten im Gazastreifen vor, die die Grenze für Waffenschmuggel untertunnelt und bei einem Überfall einen israelischen Soldaten entführt hatten. Er befindet sich noch immer in der Hand der Extremisten.

Autor: Martin Schrader
Redaktion: Christian Walz