1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Stichwort: Der chinesische Fahrzeughersteller BAIC

Der deutsche Daimler-Konzern hat sich beim chinesischen Fahrzeughersteller BAIC eingekauft. Zahlen und Fakten zu dem Unternehmen, mit dem der Stuttgarter Autobauer bereits seit zehn Jahren kooperiert.

BAIC ist die Abkürzung für "Beijing Automotive Industry Holding Company Limited". Allgemein bekannt ist die BAIC-Gruppe in China unter dem Namen Beiqi. Sie wurde 1958 als staatseigenes Dachunternehmen zur Fahrzeugproduktion gegründet und ist bis heute eng mit der chinesischen Regierung verflochten. Der Firmensitz ist in Beijing. Der Konzern hat mehr als 40.000 Mitarbeiter.

BAIC zählt zu den fünf größten Fahrzeugherstellern in China. 2012 wurden nach eigenen Angaben 1,7 Millionen Einheiten verkauft. Dabei reicht die Produktpalette von LKW über Busse, Militärfahrzeuge und Transporter bis zu PKW. Fachleute sind sich allerdings einig, dass der Hersteller mit seinen eigenen Marken bisher wenig konkurrenzfähig ist. Im Frühjahr 2013 kündigte der Konzern an, den Absatz bis 2015 auf 2,1 Millionen Fahrzeuge steigern zu wollen. Der Anteil von Premium-Pkw soll dabei von 36 auf 50 Prozent steigen. Der Wert des Unternehmens wird auf 5,2 Milliarden Euro geschätzt. Für 2014 ist der Börsengang der Pkw-Sparte der BAIC-Gruppe geplant.

Zwischen 2009 und 2011 wollte sich BAIC bei mehreren europäischen Automarken einkaufen, die unter anderem infolge der Eurokrise in Schwierigkeiten geraten waren. Nachdem mehrere Anläufe bei Saab, Volvo und Opel sowie der Kauf von Technologie bei American Chrysler gescheitert waren, gelang es schließlich doch noch, Rechte an den älteren Saab Modellen 9-3 und 9-5 zu erwerben. 2012 sollten erste Eigenproduktionen mit Saab-Technologie auf den Markt kommen, dazu kam es jedoch erst im Mai 2013.

Neben Saab ist die BAIC Gruppe seit 2006 auch noch mit der Daimler AG über das Joint Venture Bejing Benz Automotive CO (BBAC) und dem koreanischen Autobauer Hyundai verbunden.