1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Steuerpaket wird modifiziert

Die Finanzexperten von SPD und Grünen haben sich auf Nachbesserungen am Steuerpaket geeinigt. So sollten unter anderem kleine Betriebe von der geplanten Mindestbesteuerung von Unternehmen ausgenommen werden, teilte der SPD-Abgeordnete Jörg-Otto Spiller am Freitag in Berlin mit. Die steuerliche Abzugsfähigkeit von Werbegeschenken solle entgegen der Vorlage von Bundesfinanzminister Hans Eichel erhalten bleiben. So genannte Kombi-Artikel - wie Bücher mit CD-Roms aber auch Schokoladen-Überraschungseier - sollen nicht mit dem vollen Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent belegt werden. Bei den Investmentfonds solle es keine Doppelbesteuerung geben. Die Grünen bestätigten die Einigung.
  • Datum 17.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3BJD
  • Datum 17.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3BJD