1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Steuern für Fortgeschrittene

Das deutsche Steuerrecht ist kompliziert: Es gibt viele Regeln, die man oft nur mit Hilfe eines Experten versteht. Und der ist teuer. Deswegen wird immer wieder die Forderung nach einfacheren Gesetzen laut.‎

Ein Steuererklärungs-Formular auf einem Bierdeckel

Die Steuererklärung sollte auf einen Bierdeckel passen.

Der Sinn und Zweck von Steuern ist klar: Sie sollen den Staat mit ausreichend Einnahmen versorgen, damit er seine Aufgaben erfüllen kann. Um die Last möglichst gerecht auf alle Schultern zu verteilen, gibt es Gesetze. Nur in Deutschland gibt es davon weit mehr als im Rest der Welt. Allein das Einkommenssteuergesetz in Deutschland ist 254 Seiten lang und es wird dauernd erweitert.

Fast alle Experten sagen: Das deutsche Steuerrecht ist zu kompliziert, um noch effizient zu sein. Mit den bisherigen Versuchen, das Steuersystem für jeden "gerecht" zu machen, hat Deutschland nicht viel Erfolg gehabt. Nicht mehr, sondern weniger Gerechtigkeit ist das Ergebnis, so die Experten. Das Problem: Es gibt zahlreiche Ausnahmeregelungen. Wer sich teure Berater leisten kann, spart jede Menge Steuern. Viele Bürger müssen sich jedoch alleine durch den Paragraphendschungel kämpfen. Durch das komplexe Steuersystem verlieren die Steuerzahler etwa 14 Milliarden Euro im Jahr, so das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung.

Eine Steuererklärung müsste so einfach sein, dass sie auf einen Bierdeckel passt – das forderte CDU-Finanzexperte Friedrich Merz. Auch die Parteien verlangen ein transparenteres und gerechteres Steuerrecht. Doch die Experten warnen: Die heutige Weltwirtschaft ist kompliziert und es ist eine große Herausforderung, das Steuersystem zu vereinfachen. Wenigstens für die Privathaushalte in Deutschland versucht die Politik, Licht in den Paragraphendschungel zu bringen. Und dabei soll auch für die Zukunft die Grundregel gelten: Wer mehr verdient, muss auch mehr Steuern zahlen.


Glossar

Experte/Expertin, der/die – jemand, der in einem bestimmten Bereich sehr viel weiß

die Forderung nach etwas wird laut – etwas wird gefordert

jemanden mit etwas versorgen – jemandem etwas geben

die Last auf alle Schultern verteilen – etwas Unangenehmes gleichmäßig auf alle verteilen

Einkommenssteuer, die – das Geld, das man dem Staat von seinem Gehalt abgeben muss

etwas erweitern – etwas vergrößern

effizient – wirkungsvoll, sinnvoll

Ausnahmeregelung, die – die Ausnahme

Berater/in, der/die – der → Experte/die Expertin, der/die jemandem mit seinem/ihrem Wissen hilft

Paragraphendschungel, der – bildlich für: eine so große Menge an Gesetzen, dass man sie nicht mehr verstehen kann

komplex – kompliziert

Steuerzahler/in, der/die – der Bürger/die Bürgerin, der/die Steuern zahlen muss

Steuererklärung, die – die Information des Bürgers an den Staat, wie viel er verdient hat

Bierdeckel, der – ein Stück Pappe, auf das man ein Bierglas stellt

CDU, die – Abkürzung für: Christlich Demokratische Union Deutschlands, eine große politische Partei

Herausforderung, die – eine schwierige Aufgabe, die man gerne erfüllen möchte

etwas vereinfachen – etwas einfacher machen (Substantiv: die Vereinfachung)

Licht in etwas bringen – etwas klarer machen

Fragen zum Text

1. Welche Last soll auf alle Schultern verteilt werden?

a) die Steuererklärungen der Privathaushalte

b) die Kosten für gute Steuerberater

c) das Geld, mit dem der Staat seine Aufgaben erfüllt

2. Die Experten meinen, dass die Vereinfachung des Steuerrechts eine Herausforderung ist, weil …

a) die weltweite Wirtschaft sehr komplex ist.

b) die Privathaushalte dagegen sind.

c) die Berater dies nicht wollen, da sie sonst ihre Arbeit verlieren würden.

3. Das Wort "Paragraphendschungel" bezeichnet die Tatsache, dass …

a) viele Bürger das deutsche Steuerrecht nicht beachten.

b) es viel zu viele Steuergesetze gibt, die man beachten muss.

c) es auch im Wald bestimmte Regeln gibt.

4. In welchem Satz kann man das unterstrichene Substantiv durch das Wort "Steuersystem" ersetzen?

a) Je mehr man verdient, umso höher ist die Einkommenssteuer.

b) Das deutsche Steuerrecht ist sehr kompliziert.

c) Politiker fordern, dass es einfacher werden soll, eine Steuererklärung zu machen.

5. Welches Wort passt hier nicht: "Um Licht in den Paragraphendschungel zu bringen, müsste der Staat das Steuersystem …"

a) transparenter machen

b) vereinfachen

c) erweitern

Arbeitsauftrag

In welchen Bereichen sollte der Staat weniger Geld ausgeben, sodass die Bürger weniger Steuern zahlen müssen? In welchen Bereichen sollte man besser nicht sparen? Schreiben sie 2 bis 4 Fragen auf und interviewen Sie eine Person zu diesem Thema. Machen Sie sich dabei Notizen und fassen Sie dann die Meinung der Person in einem kurzen Text zusammen.

Autoren: Frank Gazon/Anne Gassen

Redaktion: Shirin Kasraeian

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads