1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Stellenabbau bei Opel offenbar beschlossen

Ein massiver Stellenabbau beim Autohersteller Opel ist offenbar nicht mehr aufzuhalten. Wie am Montag aus Verhandlungskreisen verlautete, soll der geplante Abbau von rund 10.000 Jobs zum größten Teil über eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft abgewickelt werden. Die Opel-Mutter General Motors müsse noch die für die Transfergesellschaft nötigen Mittel bewilligen. Nach Angaben aus Unternehmenskreisen sollen 2.000 bis 2.500 Arbeitsplätze über die Ausgliederung von Betriebsteilen abgebaut werden. Dazu zählen Teile der Komponentenfertigung an den Standorten Bochum, Kaiserslautern und Rüsselsheim.

  • Datum 06.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5xY0
  • Datum 06.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5xY0