1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Stellenabbau bei der Lufthansa

Die Deutsche Lufthansa will in den kommenden Jahren rund 2000 Stellen streichen, betriebsbedingte Kündigungen dabei jedoch vermeiden. Ein Sprecher der Fluglinie bestätigte damit am Donnerstagabend einen Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", der sich auf Informationen des Betriebsratsvorsitzenden Manfred Calsow stützt. Am stärksten betroffen sei die Catering-Gesellschaft LSG, bei der 1000 Arbeitsplätze verloren gingen. In der Flugzeugabfertigung seien 500 bis 600 Arbeitsplätze gefährdet. Weitere 200 Arbeitsplätze sollten im Lufthansa-Gebäudemanagement und 100 bei der Frachtgesellschaft Lufthansa Cargo gestrichen werden. Die Lufthansa beschäftigt weltweit rund 95.000 Mitarbeiter.Die Lufthansa leidet unter der anhaltenden Krise in der Luftverkehrsbranche und rechnet für das Gesamtjahr mit einem operativen Verlust.

  • Datum 10.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ARY
  • Datum 10.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ARY