1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Steine im Weltall: Asteroid verfehlt Erde

Ein fußballfeldgroßer Asteroid ist in der vergangenen Woche knapp an der Erde vorbeigerast. Der 2002 MN genannte Himmelskörper näherte sich bis auf 120.000 Kilometer der Erde, gaben die Beobachtungszentren in für erdnahe Objekte (NEO) im kalifornischen Pasadena und des britischen National Space Centre am Donnerstag bekannt.

Ein britischer NEO-Sprecher teilte mit, im Falle eines Aufpralls auf die Erdoberfläche wäre der Asteroid beim Eintritt in die Erdatmosphäre zu einer immensen Staubwolke verglüht. Die Wucht der Explosion wäre nach Einschätzung der US-Fachzeitschrift "Sky & Telescope" der Detonation einer großen Atombombe vergleichbar gewesen.

Der Asteroid mit einem Gewicht von geschätzten 10 Megatonnen passierte die Erde zehn Kilometer pro Sekunde schnell auf nicht einmal halbem Weg zum Mond.

WWW-Links

  • Datum 21.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2RFY
  • Datum 21.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2RFY