1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Steinbrück erwartet kein schärferes EU-Defizitverfahren

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück geht weiter davon aus, dass die EU-Kommission das Defizitverfahren gegen Deutschland nicht verschärfen wird. Der Minister werde mit den neuen Haushaltszahlen an die Kommission herantreten, sagte ein Sprecher am Freitag in Helsinki. Nach jüngsten Angaben des Statistischen Bundesamtes ist das Staatsdefizit 2005 nach vorläufigen Zahlen mit 3,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts günstiger ausgefallen als erwartet, verletzt aber zum vierten Mal in Folge den Euro-Stabilitätspakt.

  • Datum 13.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7mla
  • Datum 13.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7mla