1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Steiler Abgang

Eingebettet zwischen Hunsrück und Eifel fließt die Mosel in zahlreichen Flussschlingen Richtung Koblenz, wo sie in den Rhein mündet. Entlang des Flusses dreht sich fast alles um den Wein.

default

Weinlese hoch über Kobern an der Mosel

Ein Leben ohne Wein ist an der Mosel undenkbar. Kein Hang ist zu steil für die kostbaren Rebstöcke, kein Dorf zu klein für ein ausgelassenes Weinfest. Klar, dass nach der harten Arbeit in den Steillagen der Weinberge richtig gefeiert werden darf.

Spuren der Römer

Schon die Römer haben vor 2000 Jahren die strategischen Vorteile der Höhenlagen oberhalb der Mosel erkannt und genutzt. In keinem anderen Landstrich nördlich der Alpen findet sich eine solche Vielfalt antiker Zeugnisse aus dieser Zeit wie im Moseltal. Die römische Villa Urbana von Longuich und das römische Weinschiff in Neumagen-Drohn sind nur zwei Beispiele. In Piesport wird jedes Jahr das Römische Kelterfest gefeiert. Höhepunkt ist die original römische Kelterung, bei der der Wein mit nackten Füßen gekeltert wird.

Urlaub auf dem Winzerhof

Wie man heute an der Mosel Wein anbaut und verarbeitet, lässt sich am besten bei einem Urlaub auf einem Winzerhof erleben. Auf dem Weingut Melsheimer in Reil zum Beispiel kann man wunderbar ausspannen und nebenbei auch noch was lernen. Bei geführten Wanderungen durch die Weinberge gibt es Kostproben und jede Menge Informationen über ökologischen Weinanbau. Krönender Abschluss ist ein Besuch des historischen Wein- und Sektkellers.

WWW-Links