1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Steigende Preise im Großhandel

Eine Kostenexplosion bei Getreide hat die deutschen Großhandelspreise im August so stark steigen lassen wie seit zwei Jahren nicht mehr. Sie zogen um durchschnittlich 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat an, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Preistreiber Nummer eins waren Getreide, Saatgut und Futtermittel. Sie kosteten knapp 40 Prozent mehr als im August 2009 und rund 22 Prozent mehr als im Vormonat. Grund dafür waren Ernteausfälle in Deutschland aufgrund der Hitzewelle und das russische Verbot von Getreideexporten. Die Großhandelspreise gelten als Frühindikator für die Entwicklung der Lebenshaltungskosten, da sie die Richtung für die Preise im Einzelhandel vorgeben.