1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Stauffenberg-Enkel spielt in Cruise-Film über Attentat auf Hitler

Ein Enkel des Widerstandskämpfers Claus Schenk Graf von Stauffenberg spielt in dem Hollywood-Thriller über das gescheiterte Hitler-Attentat mit Tom Cruise mit. Philipp von Schulthess übernehme die Rolle des Adjutanten des Mitverschwörers Henning von Tresckow (Kenneth Branagh), bestätigte die Produktion am Freitag (20.7.). Wie sie weiter bekannt gab, werde der britische Schauspieler David Bamber Adolf Hitler verkörpern. Cruise spielt in dem Streifen, für den am Donnerstag die erste Klappe gefallen war, Stauffenberg.

Dessen Attentat auf den Diktator war am 20. Juli 1944 missglückt, Stauffenberg und mehrere Mitverschwörer waren anschließend im Innenhof des Berliner Bendlerblocks hingerichtet worden. Aus Anlass des 63. Jahrestages des gescheiterten Anschlags gedachten am Freitag im Hof des Bendlerblocks Repräsentanten des Bundesrats und der Bundeswehr der Widerstandskämpfer. Ob der Jahrestag am Set für den Hollywood-Film "Valkyrie" eine Rolle spiele, dazu wollte eine Sprecherin des Koproduzenten Studio Babelsberg nichts sagen.

Bis Ende Oktober sollen die Dreharbeiten für "Valkyrie" dauern. Derweil reißt die Kritik an dem bekennenden Scientologen Cruise als Darsteller Stauffenbergs nicht ab.