1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

"Statt Streit um die Benes-Dekrete Studentenaustausch fördern"

- Tschechische und deutsche Jugendliche gegen Missbrauch der Vergangenheitsthemen im Wahlkampf

Prag, 27.5.2002, RADIO PRAG, deutsch

Kinder- und Jugendorganisationen aus Tschechien und aus Deutschland haben am Sonntag (26.5.) die Politiker der beiden Länder aufgefordert, die dunklen Kapitel der gemeinsamen Vergangenheit nicht als Wahlkampfthema zu missbrauchen. In einem Aufruf, der vom Deutschen Bundesjugendring und seiner tschechischen Partnerorganisation verfasst wurde, wurde unter anderem darauf verwiesen, dass die Regierungen der beiden Länder lieber die Bildungsmöglichkeiten für Jugendliche erhöhen sollten, statt um die Benes-Dekrete zu streiten. (...)

Gegen den Missbrauch der bilateralen Beziehungen zur politischen Auseinandersetzung sprach sich am vergangenen Wochenende auch die Evangelische Kirche Tschechiens aus, deren Sprecher im Rundfunk auch die in den Benes-Dekreten enthaltenen Elemente der Kollektivschuld kritisierte. Er rief die tschechische Gesellschaft auf, sich zu eigenem Fehlverhalten gegenüber der deutschen Minderheit nach dem Zweiten Weltkrieg zu bekennen. (ykk)

  • Datum 28.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2MMY
  • Datum 28.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2MMY