1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Statoil und Norsk Hydro fusionieren Öl- und Gasförderung

Die norwegischen Energiekonzerne Statoil und Norsk Hydro legen ihre Öl- und Gasförderung zusammen und bilden den weltweit größten Offshore-Konzern zur Energiegewinnung. Wie beide Unternehmen am Montag in Oslo mitteilten, beträgt die gemeinsame Fördermenge nach der Zusammenlegungen täglich 1,9 Millionen Barrel mit einer kombinierten Öl- und Gasreserve von 6,3 Milliarden Barrel Öläquivalenten. Statoil und Norsk Hydro sind die führenden Operateure bei der Öl- und Gasgewinnung aus der norwegischen Nordsee.

  • Datum 18.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9Y8E
  • Datum 18.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9Y8E