1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Start für Wulff - Der zehnte deutsche Bundespräsident ist vereidigt

Jetzt hat er auch den Amtseid abgelegt: Bundespräsident Christian Wulff ist offiziell ins höchste Amt des Staates eingeführt worden; zwei Tage nach seiner Wahl. Er wolle die Menschen, die in Deutschland leben, zusammenführen, sagte er bei dem Festakt im Bundestag: Unterschiede überwinden helfen, insbesondere für gleiche Bildungschancen sorgen. Christian Wulff ist mit 51 Jahren der jüngste aller Bundespräsidenten - er repräsentiert jetzt rund 80 Millionen Deutsche.

Video ansehen 02:15