Start der ersten Vinyl-Charts | Musik | DW | 13.10.2015
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Start der ersten Vinyl-Charts

Musikfans haben es immer gewusst: Vinyl stirbt nicht aus! Sie hatten Recht - selbst MP3 und Musikstreaming konnten die Schallplatte nicht verdrängen. Jetzt gibt es sogar eigenständige deutsche Charts für Vinyl-Alben.

Die Vinyl-Hitliste wird ab jetzt jeden Monat die 20 erfolgreichsten Schallplatten der aktuellen Musikproduktionen präsentieren. Der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) und die GfK Entertainment, die Ermittler der Deutschen Charts, bringen diese Charts als eigenständige Hitliste heraus. Damit würde einer anhaltend positiven Entwicklung Rechnung getragen, sagte Florian Drücke, der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie: "Vinyl ist zur Zeit das Wachstumssegment im Physischen Markt. Dank der anhaltenden positiven Dynamik hat sich die Schallplatte mit einem Umsatzanteil von inzwischen 3,1 Prozent einen festen Platz zurückerobert." Die deutschen Musikfans kauften bis Oktober 2015 mehr als 1,4 Millionen Schallplatten, damit ist der Gesamtumsatz um 25 Prozent gestiegen. Und das Jahr ist noch nicht zu Ende.

Plattenantiquariat in Köln

Schallplatten gibt es längst nicht mehr nur in Musikantiquariaten, sondern auch in den großen Musikkaufhäusern

Heavy Metal auf den vorderen Plätzen

Mit für den Erfolg sorgen auch die Bands selber, die ihre Musik vermehrt nicht nur für CDs und MP3 produzieren, sondern auch für Vinyl-Tonträger. Spitzenreiter der aktuellen Septembercharts sind Iron Maiden mit "The Book Of Souls". Der international erfolgreichen Heavy-Metal-Band sind Ex-Pink Floyd Gitarrist David Gilmour mit "Rattle That Lock" und die Metaller von Slayer mit ihrem Titel "Repentless" auf den nächsten vorderen Plätzen auf den Fersen. Gefolgt von "Crosseyed Heart", dem neuesten Soloalbum von Rolling Stones-Gitarrist Keith Richards und dem Motörhead-Album "Bad Magic". Damit stammen vier der fünf Top-Bands in den Vinylcharts aus Großbritannien.

Schallplatte / CD / Vinyl

Die klassische Vinylschallplatte hat ihren Platz neben der CD zurückerobert

Bester deutscher Topact ist Farin Urlaubs Racing Team: Platz Sieben für "Danger". Den Löwenanteil – 16 von 20 Positionen – der aktuellen Vinylcharts besetzen Rock- und Metalalben. Das entspricht auch ihrem Marktanteil im Plattenmarkt insgesamt, wo beide Genres überproportional stark vertreten sind. Sie machen mehr als die Hälfte aller Musikumsätze aus.

Das Revival der klassischen Vinylschallplatte begrüßt auch von Mathias Giloth von GfK Entertainment: "Die Schallplatte kehrt zurück – und das in Zeiten von Streaming, Download und Social Media."

Die offiziellen Charts in Deutschland werden von der GfK im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie liefern damit ein Abbild des Musikmarktes in Deutschland und decken ca. 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

hm/sw (BVMI/dw)

Die Redaktion empfiehlt