1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sprachbar

Starke Zwerge

Sie sind sehr klein, manche sind stark, manche können sich unsichtbar machen. Nicht alle tragen weiße Bärte und rote Zipfelmützen – ausgenommen die in deutschen Vorgärten. Menschen sollte man nicht so nennen.

Ein Schnabelschuh, im Hintrgrund ein Regenbogen

Zwerge verlieren auch schon mal Schuhe in der Eile

Ihr bevorzugter Aufenthaltsort ist der Vorgarten, nicht irgendeiner. Liebevoll gepflegt sollte er sein und mit allerlei Besonderheiten ausgestattet. Zum Beispiel mit einem winzigen Teich, auf dem noch winzigere Schwäne schwimmen und an dessen Ufer sie mit einer Angel in der Hand geduldig sitzen. Andere schieben kleine Schubkarren oder graben fleißig in der Erde. In der Freizeit scheinen sie gerne zu schaukeln. Die älteren von ihnen ruhen sich auf hölzernen Bänkchen aus und rauchen ihre Pfeife oder sie liegen einfach faul da – den Kopf mit der roten Zipfelmütze auf einen Arm gestützt. Und immer haben sie gute Laune. Sie lächeln über ihrem stets grauen Bart und lassen den lieben Gott einen guten Mann sein. Sie haben die Ruhe weg.

Sehr beliebt

Ein Gartenzwerg aus Terracotta, bei dem die Farbe abblättert

An echten Zwergen nagt der Zahn der Zeit

Des Rätsels Lösung: Es geht um Zwerge. Sie erfreuen sich – kein Mensch weiß genau, warum eigentlich – großer Popularität in Deutschland. Selbst im Internet sind sie scharenweise vertreten. Höchste Zeit also, dem Phänomen Zwerg einmal auf den Grund zu gehen, bevor es wieder kalt und dunkel wird.

Dann verschwinden sie nämlich in ihrem unterirdischen Reich – die "echten" Zwerge und Wichtel. Der Gartenzwerg natürlich nicht. Wenn er nicht winterfest ist, kommt er in den Keller oder aufs Regal im Schuppen hinter dem Haus.

Maximalgröße: 68 Zentimeter

Mehrere Gartenzwerginnen

Sie sind unerwünscht in der Gartenzwergwelt

Wenn wir dem selbsternannten "Professor für Nanologie", für Zwergforschung, Fritz Friedmann aus Basel glauben wollen, so gibt es weltweit schätzungsweise 100 Millionen Gartenzwerge. Herr Friedmann ist absoluter Experte und selbst stolzer Besitzer von etwa 1000 Zwergen.

Von ihm wissen wir, dass der richtige Gartenzwerg kleiner als 68 Zentimeter ist. Er wird aus Terracotta, aus Ton, gebrannt und handbemalt. Als besonderes Gütezeichen schaut er mit einem klaren Blick aus seinen hellen Augen in die Welt. Außerdem trägt er eine rote Mütze und eine grüne Schürze. Verpönt sind neuartige Entwicklungen wie der Gartenzwerg mit einem Messer im Rücken oder gar Zwerginnen in manchmal eindeutigen Positionen. Übrigens: Frauen existieren in der Zwergenwelt – anders als in der Welt der Menschen – nicht. Weil, wie Friedmann sagt, nicht sein kann, was nicht sein darf.

"Sagenhafte" Zwerge

Ein Mann hält einem verkleinerten Mann ein Mikrofon vor den Kopf

Ein "moderner" Zwergenkönig

Die Körpergröße der "echten" Zwerge aus dem Reich der Sagen und Märchen wird in Spannen gemessen. Eine Spanne ist ungefähr 20 Zentimeter. So lang, wie man Daumen und Mittelfinger auseinanderspannen kann.

Der Zwergenkönig Laurin soll knapp drei Spannen groß gewesen sein. Laurin ist der Held des gleichnamigen Versepos, das um 1250 von einem unbekannten Dichter aus Tirol geschrieben wurde. Möglicherweise stammt sein Name von dem mittelhochdeutschen Wort lure ab, was so viel bedeutet wie schlauer und auch hinterlistiger Mensch.

Viel Zauberkraft

Ein Junge mit einer Zipfelmütze

Noch bin ich sichtbar...

Laurin, und das hat er mit vielen seiner Artgenossen gemeinsam, verfügte über ganz besondere Eigenschaften: Er besaß nämlich die Stärke von zwölf Männern, aber nur – und das ist der springende Punkt – dank eines Zaubergürtels. Von sich aus haben Zwerge keine übernatürlichen Kräfte. Sie können sich zum Beispiel auch nur dann unsichtbar machen, wenn sie eine Tarnkappe besitzen. Dabei handelt es sich nicht - wie das Wort vermuten lässt – um eine Mütze, die man sich aufsetzt, sondern um die Kapuze an einem Mantel.

Völlig klar, dass Zwerge ohne solche wundervollen Gegenstände ziemlich hilflos sind. Das kann fatale Folgen haben. Dies musste auch Laurin erfahren. Er sprang in einem Rosengarten hin und her. Seine Tarnkappe half ihm aber nichts, weil seine Verfolger an den Bewegungen der Rosen sahen, wo er sich verbarg und ihn schließlich gefangen nehmen konnten.

Gute Zwerge

Fünf Zwerge, die arbeiten: Szene vom Kölner Heinzelmännchenbrunnen

Die fleißigen Helfer zu Köln

Außer ihrer geringen Größe haben die Zwerge aber auch noch ein anderes Merkmal: Sie sind hilfsbereit – wie die Kölner Heinzelmännchen. Das ist der besondere Name für die Zwerge der Domstadt. Die Zwerge verschwinden aber auf nimmer Wiedersehen, wenn man ihnen für ihre Hilfe Geld gibt.

Wahrscheinlich deshalb, weil in ihrem unterirdischen Reich unermessliche Schätze an Gold, Silber und Edelsteinen lagern. Paradebeispiel für liebevolle Fürsorge sind die sieben Zwerge, die sich bis zur Selbstaufgabe um Schneewittchen kümmerten. Wahrscheinlich waren sie alle unsterblich verliebt, hätten das aber niemals zugegeben.

Liliputaner

Jachten im Hafen von Monaco

Einer der sechs euorpäischen Zwergstaaten

Es gibt auch Zwerge im wirklichen Leben, die Liliputaner. Das sind kleinwüchsige Menschen. Das Wort wurde übernommen aus dem Roman Gullivers Reisen. Nennt man einen Menschen einen Zwerg oder bezeichnet ihn als zwergwüchsig, dann beleidigt man ihn. Dagegen kommt einem schon mal "Du Giftzwerg!" über die Lippen, wenn man auf jemanden trifft, der sehr schnell wütend und böse wird.

Alles, was Zwerg im Wort trägt, deutet darauf hin, dass es klein ist: ob es ein Zwergstaat, eine Zwergkiefer, Zwergobst oder ein Zwergpudel ist. Wie das Besteck und das Geschirr im Reich der sieben Zwerge hinter den sieben Bergen. Es war eben der Größe derjenigen angepasst, die es benutzten.

Fleißige Zwerge

Wie die Mahlzeiten. Denn so ein Zwergenmagen fasst bestimmt nicht viel. Obwohl Zwerge eigentlich viel essen müssten. Denn sie arbeiten ja auch hart. Bis auf die Gartenzwerge. Sie tun nur so. Oder haben Sie von diesen Zwergen jemals richtige Arbeitsgeräusche gehört, wenn Sie an einem Vorgarten vorbei gegangen sind?


Fragen zum Text

Zwerge sind meist fröhlich. Sie …

1. haben die Nase vorn.

2. haben gute Laune.

3. haben die Eile weg.

Die Kölner Heinzelmännchen sind bekannt für …

1. ihre Zipfelmützen.

2. ihre Trinkfestigkeit.

3. ihre Hilfsbereitschaft.

Bei dem auf dem Foto abgebildeten Zwergstaat handelt es sich um …

1. Vatikanstadt.

2. Luxemburg.

3. Monaco.

Arbeitsauftrag

Zwerge haben in Sagen und Märchen die Fähigkeit, sich mit Hilfe einer Tarnkappe unsichtbar zu machen. Wenn Sie eine derartige Kappe hätten, was würden Sie machen? Schreiben Sie eine entsprechende kleine Geschichte. Tauschen Sie die Geschichten in der Gruppe aus und lesen sie die Geschichte vor, die Sie erhalten haben.

Autor: Michael Utz

Redaktion: Beatrice Warken

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links