1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Amerika

Staranleger Warren Buffett steigt groß bei Apple ein

Der Mann ist 85 Jahre alt und längst eine Legende, der auf den Kapitalmärkten alles gelingt. Kaum gab er seine Beteiligung an Apple bekannt, legt dessen Aktie zu.

Warren Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway teilte mit, dass sie Stand 31. März im Besitz von 9,8 Millionen Aktien des iPhone-Herstellers Apple war. Damit wurde auch der berühmte Anlageexperte zunächst einmal vom Abschwung der Apple-Aktie getroffen. Die Beteiligung war zuletzt noch knapp 900 Millionen Dollar wert. Laut Mitteilung stand sie im März mit 1,07 Milliarden Dollar in den Büchern von Berkshire Hathaway.

Aber Buffett setzt auf eine Erholung des Aktienkurses des Technologiekonzerns, der mit dem Internetriesen Google um den Titel "wertvollstes Unternehmen des Welt" kämpft.

Fenster eines Ladens von Apple in Dallas, Texas (Foto: dpa)

Fenster eines Ladens von Apple in Dallas, Texas

Und prompt stiegen die Apple-Papiere im frühen Handel um rund drei Prozent, denn der Star-Investor hat viele "Follower" im realen Wirtschaftsleben. Sinkende Verkaufszahlen des iPhone hatten die Apple-Aktien zuletzt auf Sinkflug geschickt. Seit Mitte April verloren sie rund 20 Prozent an Wert.

Kein Interesse an Yahoo

Buffets Investmentgesellschaft ist unter anderem an dem schwächelnden IT-Konzern IBM beteiligt. Der Investor räumte jüngst auf dem jährlichen Aktionärstreffen seiner Firma in Omaha ein, sich zu langsam für neue Technologie-Unternehmen aufgeschlossen gezeigt zu haben. Der Investor könnte auch beim Verkauf des angeschlagenen Internetkonzerns Yahoo mitmischen - allerdings nur als Geldgeber.

Der Online-Pionier sei kein Unternehmen, an dem er sich selbst beteiligen würde, sagte Buffett dem US-Sender CNBC. Er sei aber er sei bereit, ein Gebot des befreundeten Milliardärs Dan Gilbert zu unterstützen. Über dessen Interesse an Yahoo hatten zuvor US-Medien wie die "New York Times" berichtet.

Drittreichster Mensch der Welt

Der 85-jährige Buffett hat sich als weitsichtiger Investor einen Namen gemacht - und Milliarden verdient. Der Finanzdienst Bloomberg führt ihn aktuell auf Rang drei der Liste der reichsten Menschen der Welt mit einem geschätzten Vermögen von mehr als 66 Milliarden Dollar.

wl/SC (dpa, rtr)