1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Stallarbeit statt Shopping

Judith Kamps wechselt Modeschuh gegen Gummistiefel. Zwei Monate lang wird die Tochter des europäischen Großbäckers Kamps auf einem deutschen Bauernhof arbeiten. Das Fernsehen wird dabei sein.

default

Make-Up und Designermode braucht Judith Kamps auf dem Bauernhof nicht

Mit der Landarbeit hat die 19-jährige Judith Kamps bisher keine Erfahrung. Das wird sich bald ändern. Für ein Reality-Fernsehformat wird die Tochter des europäischen Großbäckers Kamps zwei Monate lang auf einem deutschen Bauernhof arbeiten.

Nach Presseberichten soll der Sendestart auf RTL im Spätsommer 2004 erfolgen. Auf Nachfragen über Format, Hintergründe und Darsteller wollte RTL zur Zeit keine Angaben machen. Presseberichten zufolge kann der interessierte Zuschauer 13 Folgen lang die junge High-Society-Frau in der Landwirtschaft beobachten. Eine "Big Brother"-Variante mit viel Viehzeug und noch mehr körperlicher Arbeit.

Vorbild des neuen Formats ist die amerikanische Doku-Soap "The Simple Life". Sechs Wochen lang konnte man da Hotelerbin Paris Hilton und Nicole Richie, die Tochter von Schmusebarde Lionel Richie, auf einer amerikanischen Farm arbeiten sehen. Statt Luxusshopping galt es Kuhställe auszumisten und Kühe zu melken. Aufgrund des großen Erfolges in den USA ist bereits eine zweite Staffel mit den Party-Girls geplant.

Welcher Bauer darf sich freuen?

Zwischen Mai und Juni 2004 soll die deutsche Reality-Show gedreht werden. Noch steht nicht fest, auf welchem abgelegenen Bauernhof die beiden Hübschen einziehen werden. Fest steht aber, dass die Bäckertochter Judith Kamps nach eigenen Angaben das Landleben hasst. In einem "Bild"-Interview verriet sie: "Das Schlimmste wäre es, die Geburt einer Kuh mitzumachen. Echt eklig!"

Fräulein Kamps ist ein anderes Leben gewohnt. Ihr Gesicht kennt man von Society-Fotos. Da postiert die junge Dame neben Boris Becker. Genau wie Paris Hilton geht Kamps auch gerne auf Parties. Ihr Begleitung Sängerin Indira (24) ist zwar ebenfalls noch lange nicht so bekannt wie Paris Hilton, dafür aber bereits erprobt im Umgang mit den Medien. Durch eine Casting-Show wurde sie zum Bandmitglied der Popgruppe Bro´Sis. Nach 18 Monaten stieg sie bei der Gruppe wieder aus.

Gewöhnliche Arbeiten

Mehr als gewöhnlich, das werden übrigens die Aufgaben von Judith und Indira auf dem Bauernhof sein. Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind diese Arbeiten allerdings ziemlich ungewöhnlich für die jungen Damen. Indira, alias Verena Weiß, sang bis vor kurzem in einer Band. Und Judith Kamps genoss während ihrer Kindheit eine sehr gute Erziehung und studiert - nach gut behüteter Kindheit und Jugend - Modedesign an einer Privatschule in Düsseldorf.

Wer nicht bis zum Spätsommer warten kann, um junge, schöne und verwöhnte Damen bei der Landarbeit zu sehen, dem empfiehlt sich bereits jetzt ein Blick in den Fernseher. Das amerikanische Original "The Simple Life" läuft bereits auf ProSieben. Dort sieht man Paris und Nicole beim Lebensmittel einkaufen, Pick-up fahren und Hühner rupfen. "Da muss ich echt kotzen." So kommentiert Fräulein Hilton die Fütterung des Federviehs.

Erfolg wird sich zeigen

Wie die deutschen Zuschauer das neue deutsche Sendeformat nach dem Start annehmen ist fraglich. Weder Skandale, noch Verlobungen der Darstellerinnen mit berühmten Boybandmitgliedern sind bekannt, die die Quoten puschen könnten. In Amerika wurde die Doku-Soap durch ein Skandalvideo interessant. Im Internet war die Millionenerbin Hilton beim Liebesspiel mit ihrem Lover zu sehen.

Laut Pressestimmen wird unsere Deutsche Judith auch bald zu sehen sein. Und zwar auf dem Bauernhof mit Designer-Gummistiefeln, verziert mit Tigermustern. Befürchtungen über ihr achtwöchiges Leben auf dem Bauernhof hat sie "Bild" verraten: "Ich habe Angst, dass wir dreckig und verschwitzt rumrennen." Genau das dürfte unterdessen den meist männlichen Zuschauern gefallen.

Die Redaktion empfiehlt

  • Datum 01.05.2004
  • Autorin/Autor Miriam Beiseler
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4shm
  • Datum 01.05.2004
  • Autorin/Autor Miriam Beiseler
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4shm