1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Stahlindustrie trotzt Konjunkturschwäche

Die deutsche Stahlindustrie konnte ihre Rohstahlproduktion trotz schwacher Konjunktur weiter steigern. Mit rund 45 Millionen Tonnen Rohstahl werde die diesjährige Produktion den Vorjahreswert von 44,8 Millionen Tonnen voraussichtlich leicht übertreffen, berichtete der Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, Dieter Ameling, am Donnerstag in Düsseldorf. Für das kommende Jahr werde eine Produktion in etwa der gleichen Höhe erwartet.

  • Datum 14.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2prO
  • Datum 14.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2prO