1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Stadt im Kunstrausch: Berlin Art Week

Es wird bunt, schrill und ausgeflippt. Vom 16. bis 21. September findet in der Bundeshauptstadt zum dritten Mal die Berlin Art Week statt - und lockt mit einem vielversprechenden Angebot.

Berlin Art Week 2014: Die Kunstinstallation mem des Künstlers Peter Campus

Die Kunstinstallation "mem" des Künstlers Peter Campus

Künstler aus aller Welt präsentieren in den kommenden Tagen ihre Werke und Projekte bei der #link:http://www.berlinartweek.de/de/berlin-art-week.html:Berlin Art Week#. Der Fokus liegt in diesem Jahr ganz klar auf zeitgenössischer Kunst. Die Ateliers und Galerien verteilen sich auf die ganze Stadt. Auch Privatsammlungen wie der Me Collectors Room oder die Fahrbereitschaft sind vertreten, ebenso wie die Nationalgalerie als Institution.

Kunst-Marathon

Eröffnet wird der Kunst-Marathon am 16. September in der #link:http://www.adk.de/:Akademie der Künste#. Mit Werken etwa von Marina Abramovic, Olafur Eliasson, Thomas Demand und Bruce Nauman soll dabei vor allem die Wahrnehmung des Betrachters in den Mittelpunkt gerückt werden. Neben Malerei, Skulptur, Architektur und Fotografie bilden Video- und Lichtinstallationen einen Schwerpunkt der Kunstmesse. Außerdem unterstützen Performances und Musik das künstlerische Angebot.

Marina Abramovic Künstlerin

Furore-Künstlerin Marina Abramovic

"Auch wenn die Bedingungen insgesamt schwieriger werden", so Kulturstaatssekretär Tim Renner, "bleibt Berlin derzeit eine der attraktivsten und authentischsten Orte weltweit - für Künstler, Sammler und Kunstliebhaber." Zum ersten Mal findet außerdem die internationale Artfi Conference statt, auf der aktuelle Themen des globalen Kunstmarkts diskutiert werden.

cc/as (dpa/ berlinartweek.de)

WWW-Links