1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Stadion zu vermieten

Drogba will unbedingt weg aus London, rege Kartennachfrage zur EM, spielen wie Messi und: Urteil gegen Catania-Fan.

default

Er möchte künftig für Barcelona spielen: Didier Drogba

Drogba will zu Barça

Stürmer Didier Drogba vom englischen Pokalsieger FC Chelsea möchte offenbar unbedingt nach Spanien zu seinem Lieblingsklub FC Barcelona wechseln. Entsprechende Äußerungen des 29-Jährigen bestätigte sein Landsmann und Barça-Profi Yaya Toure. Toure und Drogba hatten in der vergangenen Woche mit der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste beim Afrika-Cup in Ghana den vierten Platz belegt.

Rege Kartennachfrage

Kurz vor der Schließung des Online-Ticketportals für die Europameisterschaft in der Schweiz und Österreich sind bereits zwei Millionen Karten nachgefragt worden. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Das Portal wird in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um Mitternacht geschlossen.

Catania-Fan verurteilt

Tote bei Fußballspiel in Sizilien

Im Februar 2007 gab es in Catania heftige Ausschreitungen

Ein Jugendgericht in der sizilianischen Stadt Catania hat am Dienstag einen Fußball-Fan zunächst zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Ultra war wegen Mordverdachts am Polizisten Filippo Raciti bei schweren Krawallen am Rande des sizilianischen Fußball-Derbys gegen Palermo am 2. Februar 2007 festgenommen worden. Er wurde jetzt nur wegen Gewalt gegen die Polizei und Krawallen verurteilt. Der Vorwurf des Mordes an Raciti wird separat verhandelt.

Hosni Abd Rabou "Spieler des Turniers"

Afrika-Cup-Sieger Ägypten kann sich nun auch damit schmücken, den "Spieler des Turniers" in seinen Reihen zu haben. Mittelfeldakteur Hosni Abd Rabou erhielt laut einer Mitteilung von Dienstag die Auszeichnung des Afrikanischen Fußball-Verbandes (CAF). Hosni Abd Ravou wurde als einer von insgesamt fünf ägyptischen Spielern zudem in das "Team des Turniers" gewählt.

Metzelder doch zur EM?

Nationalspieler Christoph Metzelder darf sich trotz seiner Fußoperation offenbar weiterhin Hoffnungen auf die Teilnahme an der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz machen. Spanische Medien berichten unter Berufung auf Vereinskreise von einer zweimonatigen Pause. Damit wäre der Verteidiger von Real Madrid Ende April wieder einsatzbereit.

Spielen wie Ronaldinho und Messi

Für 40.000 Euro können Amateur- oder Freizeitfußballer sich wie Ronaldinho oder Lionel Messi fühlen und auf dem Rasen des Camp-Nou-Stadions in Barcelona kicken. Wie die Zeitung "El País" am Dienstag berichtete, wird der FC Barcelona sein Stadion nach Ende der laufenden Saison für diesen Preis zur Austragung von Freundschaftsspielen vermieten. Gegen einen Aufpreis von 800 Euro stellt Barça seinen Mannschaftsbus zur Verfügung. Für 6000 Euro nimmt ein professionelles Kamerateam des vereinseigenen TV-Senders eine DVD von der Partie auf.

Neuer Trainer für Nürnberg

Thomas von Heesen neuer Trainer vom 1. FC Nürnberg

Hat wieder Arbeit: Thomas von Heesen

Thomas von Heesen ist neuer Trainer beim 1. FC Nürnberg. Der 46 Jahre alte Westfale wurde am Dienstag auf einer Pressekonferenz des fränkischen Fußball-Bundesligisten als Nachfolger von Hans Meyer vorgestellt, der am Montagabend vorzeitig beurlaubt worden war. Von Heesen unterschrieb beim "Club" einen bis zum 30. Juni 2009 datierten Vertrag, der auch für die 2. Liga gilt. (wga)