1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Stabilitätskriterien unter Beschuss

Der Stabilitätspakt, Garant für einen harten Euro, gerät zunehmend unter Beschuss. Neben Frankreich, Italien und Deutschland, die eine flexiblere Auslegung durchsetzen wollen, stellte erstmals auch EU-Kommissionspräsident Romani Prodi die strikten Spielregeln des Paktes von 1996 in Frage. Dennoch bleibt das Verfahren gegen Deutschland wegen eines Verstoßes gegen das Drei- Prozent-Limit bei der Neuverschuldung in diesem Jahr akut. Die Europäische Zentralbank (EZB), Hüterin eines stabilen Euro, forderte am Donnerstag die Regierungen der Euroländer eindringlich zu strenger Haushaltsdisziplin auf.

  • Datum 17.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2knO
  • Datum 17.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2knO