1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Stabilisierung von Kaffeepreises angestrebt

Die führenden Kaffee-Anbauländer der Welt wollen einen neuen Anlauf unternehmen, um die seit Jahren sinkenden Preise zu stabilisieren. Dabei werde weniger an Anbauquoten als vielmehr an Marketing-Strategien für höherwertige Kaffeesorten gedacht, sagte der kolumbianische Präsident Alvaro Uribe vor der am Dienstag beginnenden Tagung der Internationalen Kaffee-Organisation in Cartagena. Wegen der sinkenden Kaffeepreise sind kolumbianische Bauern dazu übergegangen, auf bisherigen Kaffee-Feldern Koka zur Drogenproduktion anzubauen.

  • Datum 16.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/451H
  • Datum 16.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/451H