1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaftsreportage

Staatsschulden in Spanien - Apotheker und Ärzte bleiben auf Kosten sitzen

Spanien hat zu viele Schulden gemacht, jetzt könnte ein sogenanntes Defizitverfahren aus Brüssel drohen.

Die Zentralregierung meint, dass nicht sie zu viel Geld ausgegeben hat, sondern die Regionen. Dabei haben die reichen Katalanen die höchsten Schulden. Die Folge: Der Staat kann Medikamente nicht mehr zahlen.

Audio und Video zum Thema