1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage in Mannesmann-Affäre

Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft hat in der Mannesmann-Affäre gegen sechs Personen Anklage erhoben. Das teilte die Behörde am Montag mit. Da die Angeschuldigten die Anklageschrift noch nicht kennen, könne zum Inhalt der Vorwürfe noch keine Auskunft gegeben werden. Unter den Beschuldigten in dem Verfahren befinden sich unter anderem Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann, der IG Metall-Vorsitzende Klaus Zwickel und der ehemalige Mannesmann-Chef Klaus Esser. Es geht um den Verdacht der schweren Untreue bei der spektakulären Übernahme von Mannesmann durch den britischen Mobilfunkriesen Vodafone vor drei Jahren. Dabei sollen Abfindungen und Prämien von mehr als 100 Millionen Euro an Mannesmann-Manager und Pensionäre des Konzerns geflossen sein. Ein Teil der Zuwendungen ist nach Ansicht der Ermittler illegal gewesen.
  • Datum 17.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3HEa
  • Datum 17.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3HEa