1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Staatsanwälte plädieren im Mannesmann-Prozess auf schuldig

Im spektakulären Düsseldorfer Mannesmann-Verfahren sieht die Staatsanwaltschaft nach fünfmonatiger Beweisaufnahme ihre Vorwürfe bestätigt. Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann, der frühere Mannesmann-Chef Klaus Esser und die übrigen vier Angeklagten hätten sich bei der Genehmigung von Millionenprämien für Mannesmann-Manager der Untreue in einem besonders schweren Fall oder der Beihilfe dazu schuldig gemacht, sagte Staatsanwalt Johannes Puls am Mittwoch in seinem Schlussplädoyer. Am Donnerstag wird die Anklage ihre Strafforderung verkünden, in der kommenden Woche beginnen dann die Plädoyers der Verteidigung. Danach haben die Angeklagten das letzte Wort. Mit einem Urteil wird Ende Juli gerechnet.

  • Datum 23.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Dn8
  • Datum 23.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Dn8