1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Springer verzichtet auf Übernahme von ProSiebenSat.1

Der Axel Springer Verlag verzichtet auf die milliardenschwere Übernahme der Fernsehsendergruppe ProSiebenSat.1. Das Verlagshaus teilte am Mittwoch in Berlin mit, mit einer möglichen Klage oder einem Antrag auf Ministererlaubnis seien zahlreiche wirtschaftliche und juristische Unsicherheiten verbunden. Damit wären für alle Beteiligten unzumutbare Risiken entstanden. Mit einer Klage oder einer Ministererlaubnis hätte die Übernahme trotz der Untersagung durch das Bundeskartellamt noch genehmigt werden können. Mit dem Rückzug von Springer werden der Kaufvertrag mit den bisherigen Eigentümern des TV-Konzerns, einer Investorengruppe um den US-Unternehmer Haim Saban, sowie das öffentliche Übernahmeangebot an die außenstehenden Aktionäre hinfällig.

  • Datum 01.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7vSG
  • Datum 01.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7vSG