1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Springer und Ringier gemeinsam in Osteuropa

Europas größtes Zeitungshaus Axel Springer und der Schweizer Medienkonzern Ringier bündeln ihre Auslandsaktivitäten in Osteuropa. Nach Angaben der Axel Springer AG in Berlin vom späten Dienstagabend schlossen beide Unternehmen eine Vereinbarung über die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens (Joint Venture) mit Sitz in Zürich ab. Axel Springer bringt seine Tochterunternehmen in Polen, Tschechien und Ungarn in das neue Unternehmen ein, Ringier seine Aktivitäten in Serbien, der Slowakei, Tschechien und Ungarn. Das Gemeinschaftsunternehmen in Osteuropa gibt nach Springer- Angaben in allen fünf Ländern die auflagenstärksten Tageszeitungen heraus und wird Marktführer im Kerngeschäftsfeld der Boulevardzeitungen. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartell- und Medienbehörden.