1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Springer und Bauer wollen KirchMedia übernehmen

Die Verlage Axel Springer und Heinrich Bauer wollen nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel"
gemeinsam in den Bieterwettbewerb um die insolvente KirchMedia einsteigen. Darauf hätten sich Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner und Heinz Bauer verständigt, berichtet das Magazin in seiner neuen Ausgabe.

Es gehe den Verlagen darum, der Bietergruppe aus Commerzbank, WAZ-Gruppe und dem Hollywood-Studio Columbia ein neues Bündnisentgegenzustellen, hieß es den Angaben zufolge in Verhandlungskreisen. In der KirchMedia sind neben dem Film-und Sportrechtehandel auch die Mehrheitsbeteiligung an den Sendern der ProSiebenSat.1 Media AG gebündelt. Der Axel Springer Verlag wollte
bisher seine Verkaufsoption über Beteiligungen in Höhe von 767 Millionen Euro an der ProSiebenSAT.1 Media AG ausüben.

  • Datum 15.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2QFx
  • Datum 15.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2QFx