1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Sprichwort-Serie inspiriert US-Schüler

Eine Oberstufenklasse in Chicago entdeckt im Deutschunterricht die DW-Reihe über die gezeichneten Sprichwörter. Das hat die Klasse zum Nachmachen inspiriert.

Über viele Wochen hat die Deutsche Welle auf den Kulturseiten die Reihe "Wenn Sprichwörter zu Bildern werden" veröffentlicht. Die Illustratorin Antje Herzog hatte sich die schönsten und berühmtesten deutschen Sprichwörter zur Brust genommen und sie in bunten Aquarellzeichnungen visualisiert.

Eine Oberstufenklasse einer Waldorfschule in Chicago hatte gerade im Deutschunterricht das Thema "Volkstümliche Sprüche und Redensarten" - hier konnten die Schüler am besten lernen, wie bildhaft die so hart klingende deutsche Sprache sein kann, und welche kulturellen Werte in den Weisheiten stecken. Dabei war die Klasse auch auf unsere Sprichwort-Reihe gestoßen. Schüler und Lehrerin fanden diese Idee so schön, dass sich die 16- und 17-jährigen Jugendlichen hingesetzt und ihre eigenen Lieblingssprichwörter zu Bildern gemacht haben.

Sprach-Reichtum

Die Herausforderung dabei war, so die Lehrerin Theresa Herrmanns, "das Buchstäbliche mit dem Symbolischen zu verbinden und sowohl den Inhalt an der Oberfläche als auch die tiefere Bedeutung im Hintergrund sichtbar zu machen."

Auf diese Weise hätten die Schüler das verborgene deutsche Gedankengut verinnerlicht, das sich in jedem Sprichwort geheimnisvoll verbirgt, so Herrmanns. "Im Umkehrschluss wurden sie auch der kultureigenen, anderen Bilder gewahr, mit denen sie in der englischen Muttersprache aufgewachsen und groß geworden sind." So entwickelten die Schüler Verständnis, Freude und Wertschätzung für die besonderen Bilder und Reichtümer beider Sprachen.

Was die Kinder zu Papier gebracht haben, zeigt unsere Bildergalerie oben - und hier unten kommt nochmal unsere komplette Sammlung der Antje Herzog-Zeichnungen.

Die Redaktion empfiehlt