1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Deutschland

Sprengsatz in der Innenstadt von Ansbach explodiert: Ein Toter, zwölf Verletzte

Ein Toter bei einer Explosion im bayerischen Ansbach: Die Behörden sprechen in der Nacht von einem Sprengsatz. Hintergründe sind noch unklar. Ziel war möglicherweise ein Musikfestival. Offenbar kam der Täter ums Leben.

Die Explosion ereignete sich gegen 22 Uhr am Abend. Viele Einzelheiten sind zur Stunde noch unklar. Die Explosion hat sich offenbar vor einer Wein-Gaststätte in der fränkischen Stadt ereignet. Bürgermeisterin Carda Seidel erklärte, es habe mindestens eine Detonation vor dem Eingang zu einem Open-Air-Musikfestival mit rund 2.500 Besuchern gegeben.

Deutschland Ansbach Explosion Oberbürgermeisterin Carda Seidel

Bürgermeisterin Carda Seidel

Mindestens eine Person wurde getötet, zwölf Menschen wurden nach bisher vorliegenden Meldungen verletzt. Das bayerische Innenministerium teilte mit, es handele sich nicht um ein Unglück. Die Explosion sei vorsätzlich herbeigeführt worden. Innenminister Joachim Herrmann befinde sich auf dem Weg nach Ansbach. Dort will man noch in den kommenden Stunden weitere Einzelheiten bekanntgeben. Der Getötete ist den Angaben zufolge der Tatverdächtige. Er sei nach der Explosion zunächst wiederbelebt worden, dann aber seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte ein Polizeisprecher vor Ort mit. Die Identität des Mannes ist ebenso noch unklar wie die Art des Sprengsatzes. Dies müssten Spezialisten des Landeskriminalamtes klären.

Ansbach Stadtansicht

Die Altstadt von Ansbach in Franken

In der Innenstadt war der Bereich der Detonation am Abend abgesperrt, Polizisten und Rettungskräfte waren vor Ort. Nach Informationen lokaler Medien soll auch ein Spezialeinsatzkommado der Polizei (SEK) im Einsatz sein. Das Musikfestival wurde nach Bekanntwerden der Explosion abgebrochen. Reuters zitiert den Sprecher des Innenministeriums mit der Aussage, mehr als 2.000 Besucher seien evakuiert worden.

cgn/ml (afp, dpa, rtre)