1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Sprachhüter prangert Verhunzung Schillers an

Der Chefredakteur der in Erlangen erscheinenden Zeitschrift "Deutsche Sprachwelt", Thomas Paulwitz, hat die Verfälschung und Verhunzung der Sprache Schillers und anderer deutscher Klassiker angeprangert. In Schulbüchern wie in Theatern würden die Werke Schillers teilweise bis zur Unkenntlichkeit entstellt.

Laut Paulwitz bieten immer mehr Verlage überarbeitete Werke von Klassikern an. So habe der Schulbuchverlag Cornelsen in seiner Reihe "einfach klassisch" Schillers "Wilhelm Tell" in ein "hausbackenes und holpriges Simpeldeutsch" übertragen. Aus "allen Redlichen" seien "alle guten Leute" geworden oder aus "des Scherzes wegen" der Begriff "zum Spaß".

  • Datum 06.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6buf
  • Datum 06.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6buf