1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Spielzeugproduktion gestoppt

China hat die Exporte von mehr als 700 Spielzeugfabriken gestoppt. Nach dem weltweiten Rückrufen von Millionen von Spielzeugen aus China wegen des Verdachts auf gesundheitsgefährdende Materialien haben die Behörden in der südchinesischen Provinz Guangdong vier Monate lang mehr als 1700 Fabriken inspiziert. Nur 16 Prozent Fabriken haben die Untersuchungen ohne Probleme bestanden. Mit der Kampagne in der Südprovinz, die zu den größten Exporteuren des Landes gehört, wollen die Behörden demonstrieren, dass sie hart gegen gesundheitsgefährdende oder mangelhafte Exportprodukte durchgreifen. Damit soll das Vertrauen der Verbraucher weltweit in Waren "Made in China" wiedergewonnen werden.