1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Spielzeughersteller wirbt nach erneuter Rückrufaktion um Vertrauen

Nach zwei Rückrufaktionen von in China produzierten Spielzeugen binnen zwei Wochen kämpft der Spielwaren-Hersteller Mattel um seinen Ruf. "Die Sicherheit der Kinder, die mit unseren Spielzeugen spielen, sowie das fortwährende Vertra uen der Eltern, die diese Spielzeuge kaufen" seien Mattel besonders wichtig, hieß es in ganzseitigen Anzeigen, die am Mittwoch in drei großen deutschen Tageszeitungen erschienen. Die Eltern wurden noch einmal ausdrücklich aufgefordert, die gefährlichen Spielzeuge sofort zurückzuschicken. Seit Monatsbeginn hat Mattel 20 Millionen in China produzierte Spielsachen weltweit zurückgerufen.