1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Spielend in die Gewinnzone

Der japanische Spielekonsolen-Hersteller Nintendo sieht sich für den wachsenden Konkurrenzkampf im Markt mobiler Spielgeräte in einer guten Startposition. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben seine mobile Konsole Game Boy Advance in Europa mehr als 10 Millionen Mal verkauft. Davon entfielen 3 Millionen auf das Nachfolgermodell des im Jahr 2001 eingeführten Spielzeugs, teilte das Unternehmen mit.

  • Datum 09.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4QtJ
  • Datum 09.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4QtJ