1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Spielemesse übertrifft alle Erwartungen

Die Games Convention (GC) 2006 hat alle Erwartungen übertroffen: Statt der angepeilten 150.000 Besucher wurden 183.000 Interessenten auf Europas Leitmesse für interaktive Unterhaltung in Leipzig gezählt. "Die GC hat sowohl im Publikums- als auch im Medien- und im Business-Bereich bewiesen, dass sie die klare Nummer 1 in Europa ist und damit weltweit zu den führenden Veranstaltungen der Branche zählt", sagte Messegeschäftsführer Josef Rahmen am Sonntag zum Abschluss der viertägigen Veranstaltung. 368 Aussteller aus 25 Ländern hatten ihre Produktneuheiten aus dem Bereich Computer- und Videospiele gezeigt.

Wie die Messe weiter mitteilte, hat sich die Besucherstruktur leicht gewandelt. Aus Besucherbefragungen gehe hervor, dass 42 Prozent der Messebesucher über 20 Jahre alt waren, was einem Plus von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Weibliche Spielefans machten 17 Prozent der Besucher aus, ein Zuwachs von vier Prozent. Auch der Einzugsbereich der Messe hat sich diesen Zahlen zufolge vergrößert: 39 Prozent der Besucher hatten einen Anreiseweg von mehr als 300 Kilometer (2005: 31 Prozent). Auch die Aussteller waren den Angaben zufolge mit dem Verlauf der Veranstaltung so zufrieden, dass 91 Prozent bereits vor Messeabschluss ihre Teilnahme an der GC 2007 in Leipzig angekündigt hätten. 89 Prozent der Aussteller sahen ihre Messeziele sehr gut und gut erreicht (2005: 86 Prozent).

  • Datum 27.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/90sJ
  • Datum 27.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/90sJ