1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Dortmund

Spiel BVB - AS Monaco nach Explosionen abgesagt

Kurz vor Beginn des Champions-League-Spiels in Dortmund waren am Mannschaftsbus der Borussia drei Sprengsätze detoniert. Der BVB-Spieler Marc Bartra erlitt dabei Verletzungen.

Nach den Explosionen am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund ist das Champions-League-Spiel gegen den AS Monaco abgesagt worden. Das teilte ein Stadionsprecher in Dortmund mit. Der Verein kündigte an, das Spiel werde am Mittwoch um 18.45 Uhr nachgeholt, die Tickets behielten ihre Gültigkeit. Es bestehe derzeit "keine Gefahr im und am Stadion", erklärte Borussia Dortmund.

Kurz vor Beginn des Spiels waren am Mannschaftsbus der Dortmunder drei Sprengsätze detoniert, wie die Polizei mitteilte. Der BVB-Spieler Marc Bartra sei verletzt worden. Die Detonationen ereigneten sich in Dortmund-Höchsten rund zehn Kilometer vom Stadion entfernt. Die Mannschaft war gerade zu der Partie gegen Monaco unterwegs.

sti/cw (sid/dpa)