1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Spezialpreis des Prager Filmfestivals für Carlos Saura

Der spanische Regisseur Carlos Saura ("Carmen") ist
für sein Lebenswerk mit dem Spezialpreis "Kristian" des renommierten Prager "Febio"-Filmfestivals geehrt worden. "Eigentlich wollte ich ja Flamenco-Tänzer werden", gestand der 73-Jährige am Freitag in Prag. "Aber nach meiner ersten Tanzstunde 1957 sagte meine Lehrerin, ich
solle lieber etwas anders machen. Das war einer der traurigsten Augenblicke meines Lebens." Sein nächster Film "Iberia" werde ein "Musical ohne Handlung", kündigte Saura an: "Es sind einzelne Rhythmen, die ein Ganzes ergeben." Im vergangenen Jahr hatte der Schauspieler Armin Mueller-Stahl den nicht dotierten Preis erhalten.