1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Spezial-Rohstoffe - Nachschub aus aller Welt

Der Kampf um die Rohstoffe - er ist ein weltweites Geschäft, das von nur wenigen Großkonzernen dominiert wird. Durch Fusionen und Übernahmen sind in den vergangenen Jahren eine Handvoll Megakonzerne entstanden. Deutsche Rohstoffhändler spielen dagegen in einer viel kleineren Liga.

Video ansehen 03:38

Das mittelständische Unternehmen Cofermin mit Sitz in Essen im Ruhrgebiet handelt mit Chromerz, Eisenerz, Bauxit, Ferrochrom und noch rund achtzig weiteren Erzen, die unter anderem in Gießereien, bei der Glasherstellung oder in der Stahlindustrie gebraucht werden. Das Chromerz wird aus Südafrika importiert und kommt per Schiff über Rotterdam nach Hamm - in die größte Mineralienaufbereitungsanlage in Deutschland. Hier lagern Tausende Tonnen wertvoller Roh-Erze. Sie werden getrocknet, entstaubt und gesiebt. Viele der Erze kommen in ganz bestimmten Zusammensetzungen bei Spezialanwendungen in der Industrie zum Einsatz. Claudia Laszczak hat sich bei den Rohstoffhändlern umgesehen. Sie machen jährlich rund 60 Millionen Euro Umsatz und beliefern damit etwa einhundert Kunden in ganz Deutschland und Europa.