1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Spenden für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe

Folgende Organisationen haben zu Spenden aufgerufen. Überweisungsvordrucke liegen bei Banken und Sparkassen in Deutschland bereit.

default

Land unter

Hinweis für Spender im Ausland: Bei der Überweisung auf die Konten bei deutschen Banken können hohe Gebühren anfallen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Geldinstitut.

Caritas International
Stichwort: Hochwasser
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 660 205 00
Kto. 202

Deutsches Rotes Kreuz
Stichwort: Nachbarn in Not
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Kto. 41 41 41

Diakonisches Werk
Stichwort: Hochwasser
Postbank Stuttgart
BLZ 600 100 70
Kto. 502 707

Die Johanniter
Stichwort: Hochwasser
Bank für Sozialwirtschaft Köln
BLZ: 370 205 00
Kto. 88 88

Freistaat Sachsen
Stichwort: Flutkatastrophe
Stadtsparkasse Dresden
BLZ: 850 551 42
Kto. 348 0351 00

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) hat inzwischen eine bundesweit gültige, einheitliche Spendenhotline geschaltet.

Unter der Rufnummer +49 (0)1802 15 15 15 können Sie Spenden für die Opfer der Hochwasserkatastrophe zusagen. Die Spenden werden von einem "Call-Center" zugunsten der Hilfskonten der Caritas und des Diakonischen Werkes aufgenommen. Das Geld wird dann vom Konto des Anrufers abgebucht. Ein Telefonanruf bei der Hotline kostet bei Anrufen aus dem deutschen Festnetz sechs Cent. USA: German Flood Relief Fund

Checks (no cash, please) should be made payable to:
German Flood Relief Fund
c/o Embassy of the Federal Republic of Germany
4645 Reservoir Road, NW
Washington, DC 20007

Contributions may also be made directly to the fund at Riggs Bank, account no. 25445962.

WWW-Links