1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fit & gesund

Spektakuläres Netz - die Fakten über unser Gefäßsystem

Alle Blutgefäße, also Kapillaren, Venen und Arterien eines Menschen sind zusammen rund 100 000 Kilometer lang - sie würden fast zweieinhalb mal um die Erde reichen.

Video ansehen 01:13

Fakt ist, alle Blutgefäße, also Kapillaren, Venen und Arterien eines Menschen sind zusammen rund 100 000 Kilometer lang! Das heißt, sie würden fast zweieinhalb mal um die Erde reichen. Arterien leiten sauerstoffreiches das Blut vom Herzen weg zu Organen und Geweben. Venen transportieren sauerstoffarmes Blut zum Herzen hin. Kapillaren sind die winzigen Blutgefäße, die Arterien und Venen verbinden. Kapillaren sind viel dünner als ein Haar. Ihre Wände bestehen aus nur einer einzigen Zellschicht. So können Stoffe leicht durch sie hindurchtreten. In den Kapillaren findet der Stoffaustausch zwischen Blut und Gewebe statt. Durch ihre dünnen Wände gelangt zum Beispiel Sauerstoff vom Blut in die Zellen. Dagegen werden Kohlendioxid und andere Abfallstoffe, die in der Zelle entstehen, abtransportiert. In der Lunge wird das Blut über die Kapillaren mit Sauerstoff angereichert. Dieser gelangt dann über die Adern in alle Körperzellen.