1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Speedsailing auf der Ostsee

Die "Glashäger"-Illbruck ist das wohl berühmteste deutsche Rennsegelboot. Bei idealen Bedingungen erreicht die Yacht bis zu 39 Knoten, rund 72 Kilometer pro Stunde. 2002 hat sie eines der härtesten Rennen der Welt gewonnen: die Volvo Ocean Race. Heute können Touristen mit ihr in See stechen und den Geschwindigkeitsrausch erleben.

Video ansehen 03:16

Die Hochgeschwindigkeitsyacht ist eine Konstruktion aus dem Büro von Bruce Farr, der bereits viele Siegeryachten des Whitbread und Volvo Ocean Race entworfen hat. 2002 gewann das Boot das 32.700 Seemeilen lange "Volvo Ocean Race", acht Monate lang durchquerte sie alle Weltmeere. Ob zwanzig Meter hohe Wellen oder extreme Windstärken - dafür ist die Yacht geschaffen. Seit 2003 ist ihr Heimathafen in Rostock. Unter dem Namen "Glashäger" können sich Touristen nun unter Anleitung von Kapitän Erik Kudra im Speedsailing versuchen.