1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Speed-Dating: Auszubildende gesucht

Immer weniger Schüler zieht es in eine klassische Lehre, die meisten wollen an die Uni. Deshalb fehlt vor allem in der Gastronomie, in den Elektro- und in den technischen Berufen der Nachwuchs. Mit Speed-Dating wollen Unternehmen ihre Azubis finden. Zehn Minuten haben potentielle Arbeitgeber und Bewerber Zeit sich kennenzulernen.

Video ansehen 04:00

Made in Germany-Reporterin Julia Henrichmann begleitet die 22-jährige Tanaz Baghaei beim Azubi-Speed-Dating in Düsseldorf. Erst wollte sie Arzthelferin werden, dann im Hotel arbeiten. Die letzten Jahre hat sie es mit diversen Praktika und Gelegenheitsjobs probiert. Beim Speed-Dating hofft sie, endlich ihren Traumjob zu finden. Im persönlichen Gespräch will sie die Firmen trotz der Fünf in Mathe von sich überzeugen. Doch auch die Unternehmen müssen sich gut präsentieren, sonst bleiben ihre Plätze beim Dating frei.