1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschland

SPD-Chef Müntefering im Saarland kollabiert

Franz Müntefering ist am Mittwoch auf einer Wahlkampfveranstaltung im saarländischen Homburg zusammengebrochen. Der 65-Jährige erlitt während einer Rede einen Schwächeanfall. Er wurde sofort in die Universitätsklinik der Stadt gebracht. Dort sollte er nach Angaben von SPD-Sprecher Lars Kühn über Nacht zur Beobachtung bleiben. "Es geht ihm gut", sagte Kühn.

Müntefering war seit dem frühen Nachmittag auf Wahlkampftour im Saarland. Nach seiner Ankunft gegen 14.45 Uhr in Saarbrücken besuchte der SPD-Bundesvorsitzende die saarländischen Wahlkampfteams, hielt dort eine kurze Ansprache. Anschließend unternahm er eine Bootstour mit rund 200 Senioren auf der Saar. Der 65-Jährige war mit dem Flugzeug aus Berlin nach Frankfurt und dann mit dem Auto nach Saarbrücken weitergereist.

  • Datum 24.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/75l7
  • Datum 24.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/75l7